Startseite2024-06-17T14:00:03+02:00

Gesundheitszentrum Spaichingen – Die Entstehung einer innovativen Versorgungsstruktur

Der Landkreis Tuttlingen wird den aktuellen Entwicklungen und Anforderungen im Bereich der medizinischen Versorgung gerecht und gestaltet im Landkreis Tuttlingen die stationären und ambulanten Versorgungsangebote aktiv mit.

Über eine eigens für die Konzeption und Umsetzung gegründeten Gesellschaft (Gesundheitszentrum Spaichingen GmbH) entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses in Spaichingen ein innovatives „Intersektorales Gesundheitszentrum“, das die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung verbessern soll.

Neben Arztpraxen, pflegerischen Angeboten und gesundheitsnahen Dienstleistern soll auch eine bislang in Deutschland noch nicht realisierte Erweiterte Ambulante Versorgung entstehen, die eine unter ärztlicher Leitung stehende pflegerische Betreuung von Patientinnen und Patienten bis zu 5 Tage ermöglicht. Daneben ist ein Pflegehotel geplant, das sich mit einem umfangreichen Leistungsangebot um die rehabilitative Kurzzeitpflege, aber auch um die pflegenden Angehörigen kümmert. Weitere Angebote werden das Gesundheitszentrum abrunden.

Die Attraktivität des Standortes Spaichingen für junge Ärztinnen und Ärzte, ob in Anstellung oder als Selbständige, aber auch für pflegerische Berufsgruppen wird durch wichtige Maßnahmen (z.B. Kindergarten auf dem Gelände mit Betreuungsplätzen für im Gesundheitszentrum Tätige) unterstützt. Wenn Sie mehr über mögliche berufliche Zukunftsperspektiven wissen möchten, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

leistungsangebote

aktuelle entwicklung

Pläne für das MPZ am Gesundheitszentrum Spaichingen vorgestellt

Bereits im Dezember 2022 hat der Kreistag die Eckpunkte des Vergabeverfahrens für ein medizinisch-pflegerisches Zentrum (MPZ) am Gesundheitszentrum Spaichingen beschlossen. Am 16. Mai 2024 wurde der Zuschlag an die Gesundheitszentrum Primtal GmbH & Co. KG durch den Kreistag erteilt. Nun haben die Investoren gemeinsam mit dem Landkreis Tuttlingen und der Stadt Spaichingen ihre Pläne zur Realisierung des MPZ vorgestellt.

Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen vom 07.06.2024

Temporäre Unterbringung von Geflüchteten im Gesundheitszentrum Spaichingen

Aufgrund der weiterhin sehr hohen Zuweisungen an Asylbewerbern durch das Land Baden-Württemberg muss der Landkreis Tuttlingen aktuell alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nutzen, um die Menschen unterbringen zu können. Schon im letzten Jahr wurden für einige Wochen in Abstimmung mit der Stadt Spaichingen eine ehemalige Station im Gesundheitszentrum genutzt.

Seither sind die Räume als „Notfallreserve“ zur Unterbringung von Flüchtlingen vorbereitet. Der Landkreis Tuttlingen wird nicht umhinkommen, die Stationen im Laufe des Monats November mit Flüchtlingen zu belegen. Allerdings wird die Nutzungsänderung des Gesundheitszentrums für die Unterbringung von Flüchtlingen auf maximal zwei Jahre bis längstens 31.12.2025 befristet. Bis dahin soll eine Gemeinschaftsunterkunft in Spaichingen realisiert werden.

Mitteilung Landkreis Tuttlingen vom 26.10.2023

aktuelles

alle Neuigkeiten sehen
Nach oben